My Manic the Music: Eminem

In der Schule in der ich arbeite wird bald ein neuer Schüler eingeschrieben. Dieser Schüler hat noch nie die Aussenwelt erlebt. Kein Fernseher, kein Internet, kein Handy, kein Alkohol, keine äusseren Einflüsse. Nur er und seine Familie, unterrichtet wurde er von seinen Eltern. Und jetzt erblickt er die Aussenwelt ohne Moralvorstellung, ohne zu wissen was „Gut“ und was „Schlecht“ ist. Ohne wirkliche Gefühlswelt. So kam es dazu, dass er ein Mädchen fragte: „Darf ich deinen Busen berühren?“.

Auf die Frage, was ihn wirklich traurig machen würde, antwortete er: „Wenn Eminem sterben würde“.

Und da ich seine neuen Lieder richtig gut finde, widme ich diesen Post Eminem.

Geniesst den Sonntag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s