My Manic the Musik: Festivalentdeckungen

Hey How,

Das schöne an Esperanzah war auch die unbekannten Bands. Die bekanntesten waren meiner Meinung nach „Manu Chao“ und „The broken circle blue grass band“. Leider spielten beide Bands schon am Donnerstagabend. Der Abend der Ankunft, der Tag an dem wir geschlagene zwei Stunden in der prallen Sonne auf den Einlass in den Camping warten mussten. Glücklich da zu sein, waren wir jedoch alle kapput und hatten noch keine Zeit gehabt uns wirklich in Festival-Stimmung zu begeben. „The broken Circle bluegrass band“ hat super gespielt, nur unsere Plätze waren unvorteilhaft. „Manu Chao“ war nicht schlecht, hörte sich nach 30 Minuten jedoch immer gleich an.

Mein Musiktag war der Freitag. Alles unbekannte Bands und ich habe bis nach dem letzten Konzert die Hüften geschwungen und es war fabelhaft. Hier meine Entdeckungen:

Moriarty and Christine Salem (France/Réunion):

 

PLAZA FRANCIA – CATHERINE RINGER (DES RITA MITSOUKO) CHANTE MÜLLER ET MAKAROFF (DE GOTAN PROJECT) (Fance/Argentine)

Jukebox Champions (France)

Es bedankt und verneigt sich,
Lory

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s