My Manic to be in the nature: Bleau 2015

bleau15

Hey How,

IMG_0855Dieses Jahr waren wir zum zweiten Mal über Ostern in Bleau! Dieser „Urlaub“ macht mich immer wieder fertig  wie ein Festival nur ohne Alkohol, sondern mit bouldern. Wir hatten wunderschönes Wetter und jeden Tag wurde es wärmer und wärmer. Mit dem Campingplatz „Les Près“ waren wir immer noch zufrieden und diesmal waren wir Campingmässig noch ein bisschen besser ausgestattet als letztes Jahr.
Auf dem Foto seht ihr, wie die Männer unsere Planenkonstruktion aufbauen. Der Physiker hat zwar nicht an die einwandfreie Stabilität des Unterstandes geglaubt, trotzdem hat sie bis zum letzten Tag gehalten. Auf dem Foto seht ihr auch unser neues Zelt von Gelert. Das Aussen- und Innenzelt sind miteinander verbunden und nachdem wir jeden Tag das Crashpad ins und aus dem Zelt geschoben haben, hat sich diese Verbundenheit langsam gelöst. Also für mich ist das keine gute Qualität.

Das rostige braune „Ding“ was ihr neben dem Holz seht ist „Apollo“, von dem ich in meinen Campingtips berichtet habe. Er hat uns jeden Abend wärme gespendet, zudem Essen gegrillt und Wasser gekocht. Apollo möchte ich auf keiner Campingtour mehr vermissen.

Dieses Jahr waren wir 5 Tage in Bleau und wir haben 4 verschiedene Gebiete besucht (wobei ich mich leider nicht mehr an das dritte erinnern kann):

– Trois pignons dipolocus
– Beauvais Nainville
– ?
– Bas Cuviers

Mein persönlicher Favorit war Beauvais, auch wenn der Zustieg ein wenig anstrengend war und wirDSC02117 durch einige andere Gebiete von Beauvais gewandert sind bis wir zum Teil „Nainville“ kamen, bei dem das Absprunggelände super ist und wo es wirklich viele schöne Genussboulder gibt.

Unser Trip war mal wieder ein voller Erfolg! Wenn ihr mal einen Pausentag macht, kann ich euch „Fontainebleau“ selbst empfehlen, schönes Städchen zum essen, shoppen und geniessen. Mit meinen Boulderverrückten Männern, war dies leider nicht möglich, aber es war definitiv nicht unsere letzte Reise nach Bleau.

Unsere Fotoausbeute ist leider auch sehr mager, ich brauch unbedingt eine gute Kamera! Ich bin momentan aber schon fleissig am sparen, damit ich bald wundervolle Kletter- und Boulderfotos machen kann.

Es bedankt und verneigt sich,
Lory

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s