My Manic to be in the nature: Albarracin – Review

Hey How,

Es ist höchste Zeit ein Feedback zum Bouldertrip nach Albarracin zu geben. Es ist schon fast ein halbes Jahr her und ich konnte mich  bisher zu keinem Beitrag darüber aufraffen. Es war ein schöner Trip und ich kann jedem empfehlen, einmal in Albarracin bouldern zu gehen.

IMG_0178

Die Anreise

Puh, anstrengend. Man kommt in Valencia an, schnappt sich sein Mietauto und fährt erstmal eine gute Stunde nach Albarracin. Eigentlich ist das alles gar nicht so schlimm, wenn man in der selben Nacht die Appartementschlüssel bekommt. Ausser man schläft zu fünft in einem Auto, weil man die Schlüssel erst am nächsten Morgen bekommt. Und wenn man dann meint, es wäre endlich 3 Uhr morgens und die Nacht irgendwie schon fast vorbei, kommt auf einmal die Zeitumstellung und puff…eine Stunde hat sich komplett in Luft aufgelöst. War ich froh, als wir am nächsten Morgen den Schlüssel zum Appartement in unseren Händen hielten.

Das Appartement

Zum schlafen passten wir fünf eindeutig in das Appartement, nur das kochen gestaltete sich schwierig. Zwei kleine Herdplatten, die so nah aneinander Standen, dass man nicht mal gleichzeitig zwei grosse Töpfe drauf stellen konnte. Ansonsten war es sehr sauber und man hatte fast alles was man brauchte.

Die Fahrt von unserem Appartement bis zum Bouldergebiertparkplatz dauerte 30 Minuten. Ich würde das Appartement nicht nochmal buchen, denn 100 % zufrieden war ich leider nicht.

Das Bouldern

IMG_3972Ich war ja leider ein wenig gehandicapt und konnte nicht sehr viel machen. Ich habe viel gefilmt und fotografiert. Die Gebiete haben mir sehr gut gefallen. Es war für jeden Geschmack etwas dabei.
Wir hatten sogar unseren eigenen Gebietsführer, einen Bekannten der zur gleichen Zeit durch Spanien reiste. Er lebte in seinem umgebauten Büsschen und kletterte und boulderte alles was er fand. Es war sehr praktisch nicht nach den Gebieten suchen zu müssen.

Leider sind auch wieder Gebiete in Albarracin gesperrt worden. Warum? Menschen die keinen Respekt vor der Natur haben, ihren Müll und sonstige Fäkalien überall liegen lassen. Traurig, dass der Mensch so wenig Respekt vor seiner eigenen Lebensbasis hat. Wir brauchen alle unsere Erde zum überleben. Also bitte, nehmt einfach eine Mülltüte mit. Auch Zigarettenstummel kann man darin verstauen.

Es gibt zwei Boulderläden in Albarracin. Einer davon hat uns zwei Crashpads geliehen und man konnte dort richtig gutes Tape kaufen. Die Verkäuferin war sehr zuvorkommend und nett und hat uns bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Albarracin

IMG_0170Ist ein wunderschönes Städtchen mit viel Charme.

Die Einwohner sprechen fast kein Englisch, geben sich aber Mühe bei der Verständigung. Albarracin liegt auf einem Berg unter einer alten Festung, man kann bis zur Festung spazieren und den Ausblick über Albarracin bewundern.

Das Einkaufen beim Bäcker oder beim Metzger hat so seine Eigenarten bzw. sein eigenes System. Betritt man den Laden, muss man Fragen wer vor einem selbst der „letzte“ war, so weiss man, nach welcher Person man bedient wird.

Der nächste der den Laden betritt, stellt die selbe Frage. Mein Liebster hat dies einmal vergessen und die ganze Metzgerei in Aufruhr gebracht.

Fazit

IMG_0161Albarracin ist eine Reise wert! Ich weiss nicht ob es uns in den nächsten Jahren wieder dort hin verschlägt, denn es gibt eine menge toller Boulderspots auf der Welt. Ich wäre aber nicht abgeneigt nochmals dorthin zu fahren. Ich denke im Monat Oktober/November zu fahren ist auf jeden fall sinnvoll, da dass Wetter zum bouldern echt angenehm war. Nicht zu warm und nicht zu kalt.

Und noch ein kleiner Tipp: Solltet ihr bouldern bis der Tag sich zum Ende neigt, nehmt eine Taschenlampe mit! Denn es wird schnell dunkel im Wald.

Es bedankt und verneigt sich,

Lory

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s